Die Gegenwart erzählen: Ulrich Peltzer und die Ästhetik des Politischen

Translated title of the contribution: Narrating the present: Ulrich Peltzer and the aesthetics of politics

Uwe Schütte (Editor), Paul Fleming (Editor)

Research output: Book/ReportEdited Book

Abstract

Ulrich Peltzer ist einer der profiliertesten und markantesten Autoren der Gegenwartsliteratur. Seine vielgelobten Romane liefern präzise Porträts einer zersplitterten Gegenwart im Kontext urbaner Räume.
Mit einer Poetik radikaler Gegenwärtigkeit, die den Verästelungen post-fordistischer Prozesse im Bewusstsein der Romanfiguren nachgeht, registriert Peltzers Literatur sensibel soziale, politische und kulturelle Entwicklungen. Dieser Materialienband mit Einzelstudien internationaler Beiträger/-innen verschafft einen umfassenden Überblick über Ulrich Peltzers Werk. Ein aufschlussreiches Interview sowie eine ausführliche Bibliografie runden die Gesamtdarstellung ab.
Translated title of the contributionNarrating the present: Ulrich Peltzer and the aesthetics of politics
Original languageGerman
Place of PublicationBielefeld (DE)
Number of pages244
Publication statusPublished - 30 Nov 2014

Publication series

NameLettre
PublisherTranscript

Fingerprint Dive into the research topics of 'Narrating the present: Ulrich Peltzer and the aesthetics of politics'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this