Annäherungen: Sieben Essays über W.G. Sebald

Translated title of the contribution: Approximations: Seven Essays on WG Sebald

Research output: Book/ReportBook

Abstract

Im Mai 2019 wäre W.G. Sebald 75 Jahre geworden. Ein ebenso kenntnisreiches wie persönliches Portrait des Schriftstellers in dem das widersprüchliche, komplexe Phänomen Sebald von einem seiner besten Kenner in sieben Zugängen ausgeleuchtet wird.

W.G. Sebald starb im Dezember 2001 bei einem Autounfall im Alter von nur 57 Jahren auf dem Gipfel seines Ruhms. Sein unmittelbar zuvor erschienener Roman "Austerlitz" machte den früh schon nach England emigrierten Schriftsteller zu international wichtigsten deutschen Autor. Mit Prosabänden wie "Die Ausgewanderten" und "Die Ringe des Saturn" hatte er in den 1990er Jahren vor allem die englischsprachige Welt begeistert. In Deutschland hingegen wurde Sebald oftmals kritisch gesehen, insbesondere aufgrund seiner literaturkritischen Interventionen und besonders wegen seiner provokativen Thesen zu "Luftkrieg und Literatur".
Original languageGerman
Place of PublicationGöttingen
PublisherBöhlau
Number of pages280
ISBN (Electronic)978-3-412-51382-5
ISBN (Print)978-3-412-51381-8
Publication statusPublished - 11 Mar 2019

    Fingerprint

Keywords

  • Sebald

Cite this