Figurationen: Zum lyrischen Werk von W.G. Sebald

Translated title of the contribution: Figurations: on W.G. Sebald’s Poetry

Research output: Book/ReportBook

Abstract

W. G. Sebald gilt heute als der vielleicht bedeutendste deutschsprachige Autor des späten 20. Jahrhunderts. Seine Prosawerke haben eine kaum mehr überrschaubare Zahl von Deutungen und Kommentaren in Gang gesetzt. Wenig bekannt hingegen sind seine Gedichte, die im Verlauf von vier Jahrzehnten entstanden und zumeist posthum publiziert wurden.
Diese Studie des Sebald-Schülers Uwe Schütte vermittelt einen kenntnisreichen Einblick in das poeti­schen Gesamtwerk – von den Jugendgedichten bis zu den enigmatischen Mikropoemen, an denen Sebald unmittelbar vor seinem Tod arbeitete – wobei auch unbekannte Texte aus dem Nachlass analysiert werden. »Figurationen« macht es möglich, W. G. Sebald als Lyriker (neu) zu entdecken.
Original languageGerman
Place of PublicationEggingen (DE)
Number of pages164
Publication statusPublished - 14 Jan 2014

Fingerprint Dive into the research topics of 'Figurations: on W.G. Sebald’s Poetry'. Together they form a unique fingerprint.

  • Research Output

    Interventionen: Literaturkritik als Widerspruch bei W. G. Sebald

    Translated title of the contribution: Interventions: criticism as dissent in the works of W.G. SebaldSchütte, U., 2014, München (DE): Edition Text und Kritik. 651 p.

    Research output: Book/ReportBook

    Open Access
    File
  • Cite this